10
Oct
2012

Konferenz

An der «DANACH»-Konferenz vom 20. Oktober treffen aktive, tatkräftige Vereinigungen, Pionieren und Protagonisten zusammen, die vernünftige Alternativen zum heutigen Finanzsystem sowie zur Verschleisswirtschaft kennen und praktizieren. Die Konferenz dient Organisationen und Fachleuten als eine Plattform zur gezielten Vernetzung. Zudem können sie ihre Lösungsansätze dem Publikum vorstellen.

Am 21. Oktober gibt es eine Standortbestimmung und einen Ausblick in die Zukunft. Weiter wird die Frage erörtert, wie Wandel gelingt. Zudem wird eine Allianz gebildet, um mit gebündelter Energie Ideen und Projekte zu vernetzen, weiter zu entwickeln und zum Durchbruch zu verhelfen.

Die Podien werden moderiert von Susan Boos (WoZ), Daniel Hitzig (SRF) und Thomas Gröbly (Ethik-Labor)

Änderungen vorbehalten

Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung

Einen genauen Zeitplan können Sie als PDF herunterladen

Ort: Clubraum der Roten Fabrik, Seestr. 395, CH-8038 Zürich

Samstag, 20.10.2012 Türöffnung 12:30 Uhr, Beginn 13:00 Uhr
Konferenz
Topics Cluster A
Bankenwesen Thomas Bieri (Alternative Bank Schweiz)
Regionalwährungen Gernot Jochum-Müller (Talent Vorarlberg)
Vollgeld, Umlaufsicherung Hansruedi Weber (Vorstand vollgeld.ch & INWO)
Podiumsdiskussion Cluster A
Topics Cluster B
Rohstoffe, Relokalisierung Martin Klöti (IG Niutex, Funaros)
Agrikultur & Ernährung Nadin Bill (Netzwerk Vertragslandwirtschaft)
Tilla Künzli & Bastiaan Frich (Urban Agriculture & Permakultur)
Podiumsdiskussion Cluster B
Topics Cluster C
Suffizienz Christa Ammann (Décroissance)
Resilienz/Transition-Town Matthias Stalder (Vision 2035)
Wohnen Peter Schmid (Wohnbaugenossenschaften Schweiz)
Multifunktionale Nachbarschaften Hans E. Widmer (Neustart Schweiz)
Podiumsdiskussion Cluster C
Topics Cluster D
Neue Arbeitsformen Jens Martignoni (FleXibles)
Produktionsmittel Roman Jurt (FabLab, Luzern)
Creative Commons Hartwig Thomas (Digitale Allmend)
Grundeinkommen Enno Schmidt (grundeinkommen.ch)
Podiumsdiskussion Cluster D
Topics Cluster E
Kreislaufwirtschaft Bastien Girod (Umweltwissenschafter)
Energie(-autonomie) Amadeus Wittwer (Energiegenossenschaft)
Energiepolitik Bernhard Piller (Schweizerische Energie-Stiftung)
Podiumsdiskussion Cluster E
Topics Cluster F
Gemeingüter/Allmende Irmi Seidl (Ökonomin)
Wohlfahrt und Zufriedenheit Dorothee Rodenhäuser (Wohlfahrtsindex)
Gemeinwohl Ahlaad Piwnik (Gemeinwohlökonomie)
Podiumsdiskussion Cluster F
Barbetrieb 22:00 Uhr
Ende 23:30 Uhr
Sonntag, 21. Oktober 2012 Türöffnung 12:45 Uhr, Beginn 13:00 Uhr
Podien; Allianz bilden
Podium 1
Wo stehen wir heute, Christoph Pfluger (Herausgeber Zeitpunkt)
wohin geht es? Karl Wagner (Club of Rome)
Martin Klöti (Charta Punt Muragl)
Podium 2
Wandel jetzt – aber wie? Romeo Rey (Autor, Lateinamerika-Kenner)
Dana Köhler (ID22)
P.M. (Autor, Philologe, Futurologe)
Nora Mae Herzog & Manuel Lehmann (DANACH)
Danach? Abstimmung untereinander, was für Aktivitäten in welcher Form mittels einer Allianz gebündelt werden
Ende 18:00 Uhr

Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung

You may also like...